Produkte für Wasserstoffanwendungen

Sichere Komponenten für Ihre Prozesse

Wasserstoff (H2) ist ein farbloses, geruchloses, geschmackloses und leicht entzündliches Gas. Es ist das am häufigsten vorkommende Element in unserem Universum. Es ist eigentlich nichts anderes als ein Molekül, das wir als Energieträger nutzen können. Ist Wasserstoff der Startschuss für komplett grüne Energie?

Theoretisch sind wir fertig. Nun die Umsetzung. Um diese Energiewende auf Wasserstoff praktisch zu ermöglichen, arbeitet ERIKS derzeit an einer Reihe von Produkten, die den Standards entsprechen. Unsere Wasserstoffspezialisten nehmen Sie gerne mit auf die Suche nach einem besseren Umfeld für die Industrie. Gemeinsam gelangen wir zu neuen Erkenntnissen.

Industriedichtungen

Leader Gasket Technologies, Teil der ERIKS-Gruppe, ist einer der führenden Hersteller von Flachdichtungen . Wir entwickeln kontinuierlich Materialien und Dichtungsdesigns, die speziell für Wasserstoffanwendungen entwickelt wurden.

Spiraldichtungen

Spiraldichtungen werden häufig als hochwertige und langlebige Dichtungen verwendet . Das Dichtelement besteht aus vorgeformten V-förmigen  Edelstahl-Metallwicklungen mit einem weichen Dichtmaterial wie Graphit, PTFE oder Glimmer. Durch die gestapelte Bauweise besitzt die Spiraldichtung eine hohe Kompressibilität und Rückstellkraft bei hervorragenden Dichteigenschaften.

Wir produzieren Standarddichtungen nach EN1514-2 für EN/DIN-Flansche Klasse PN10 - PN400 und ASME B16.20 / EN 12560-2. Für Flansche nach  ASME B16.5 Klasse 150-2500lbs . Auch Sondergrößen bis Ø 4.000 mm fertigen wir schnell . Andere Materialien sind auf Anfrage erhältlich.

 

Eigenschaften: ausblassicher, Hochdruckbereic, hoher Temperaturbereich, chemikalienbeständig, feuersicher, einfach zu installieren, Edelstahl 316L  hat eine gute Beständigkeit gegen H 2 -Versprödung

Verfügbarkeit

In verschiedenen Ausführungen wie z.B. mit Innen- und Außenring.

Druck und Temperatur

Temp –250 °C bis +450 °C mit Graphiteinlage. 

Temp –250 °C bis +230 °C mit PTFE-Einlage.

Einsetzbar bis > 200 bar.

Leckageklasse

Bei 80 bar H2 Mitteldruck sollen Emissionsklassen von 10- 4 mg/(s*m) erreicht werden.

Emissionsklassen werden mit Heliumprüfung EN13555 bestimmt. 

Zulassung und Zertifikate

N10204 3.1 Zertifikate auf Anfrage sowie NACE MR0175/ISO 15156 Konformitätserklärung.

Ring Type Joints -  achteckig und oval

Die Ring Type Joints (RTJ) von Leader sind für den harten Einsatz in der Öl- und Gasindustrie konzipiert. Zu den spezifischen Anwendungen gehören Anschlüsse an Bohrinseln sowie große Gaskompressoren und Verteilerstationen.

Diese präzisionsgefertigten Metall-RTJs sind für Hochtemperatur- und Hochdruckanwendungen geeignet. Die genuteten ASME B16.5 oder API 6A Flansche bilden eine Dichtung mit den höchsten Sicherheitsstufen und sind nicht atmungsaktiv. Die Abdichtung wird durch plastische Verformung des RTJ erreicht.

Achteckige und ovale RTJ-Dichtungen sind in den Ringnummern R11 bis R105 erhältlich . ERIKS fertigt maßgeschneiderte RTJs nach Ihren Vorgaben in verschiedenen Materialien, darunter Weicheisen und SS316 (L) . 

Temperaturbereich: von –100 °C bis +650 °C  

Druckbereich: >400 bar

Zulassungen: API 6A (ISO 10423) und ASME B16.20

Zertifikate: EN10.204 3.1 Zertifikate und Konformitätserklärung NACE MR0175 / ISO 15156 auf Anfrage erhältlich

Kammprofildichtungen

Nockenprofildichtungen von LeaderKAM bestehen aus einem Metallkern mit konzentrischen Rillen. Beide Seiten sind mit einer Softauflage, Graphit, ePTFE oder Silber versehen. Diese Kammprofile haben ausgezeichnete Dichteigenschaften für verschiedene Medien einschließlich H2.  

Standardabmessungen nach EN1514.6, EN12560-6, ASME B1620. Wir fertigen Sondergrößen in fast jedem Durchmesser.

 

Eigenschaften: ausblassicher, Hochdruckbereich, hoher Temperaturbereich, chemikalienbeständig, feuersicher, einfach zu installieren, Edelstahl 316L  hat eine gute Beständigkeit gegen H2 -Versprödung

Druck und Temperatur

Temp –250 °C bis +450 °C mit Graphiteinlage. 

Temp –250 °C bis +230 °C mit PTFE-Einlage.

Einsetzbar bis > 200 bar.

Leckageklasse

Bei 80 bar H2 Mitteldruck - Emissionsklasse ist von 10- 5   mg / (s * m) erreicht werden.

Emissionsklassen werden mit Heliumprüfung nach EN13555 bestimmt.  

Zulassung und Zertifikate

Geprüft nach EN13555 und EN1591-1 Festigkeits- und Emissionsberechnungen möglich.

EN10204 Zertifikate auf Anfrage sowie NACE MR0175/ISO 15156 Konformitätserklärung.

Informationen zu Wasserstoff anfordern

Sie möchten mehr Informationen zu unseren Industriedichtungen für Wasserstoffanwendungen erhalten? Hinterlassen Sie unten Ihre Daten. Sie erhalten innerhalb kürzester Zeit eine Antwort von einem unserer Wasserstoffspezialisten.

Kontakt

ERIKS Deutschland GmbH

Kreisheide 7
D-33790 Halle (Westf.)

Telefon: +49 (0) 5201 18 648-00
Telefax: +49 (0) 5201 18 648-210

Kontaktformular

Bei Fragen zu unseren Produkten und Leistungen nutzen Sie unser Kontaktformular.

Standortfinder

Nutzen Sie unseren Standortfinder, um den nächstgelegenen ERIKS Standort mit dem benötigten Know-how zu finden.